Herbstsemester 2010 :

Typologie Transfer #2
Rom in Zürich

Der Transfer der Rom-Typologien diente uns als Strategie, eine architektonische Antwort zu finden auf die aktuelle Frage, wie sich Zürich durch Zunahme baulicher Dichte wandeln könnte. Die unter spezifischen politischen, ökonomischen, topografischen und kulturellen Verhältnissen entstandenen Typologien wurden hiesigen Bedingungen ausgesetzt und dadurch transformiert. Anstelle eines zürcherischen Quartiers entstand ein urbanes, nachhaltiges und damit zeitgenössisches Stück Stadt.

Projekte:

Alexandra Martinec, Andreas Häni

 

Beni Bollmann, Martin Arnold

 

Christoph Reichen, Nicolas Zimmermann

 

Claudio Meletta, Georg Krummenacher

 

Deborah Troxler, Adrian Baumberger

 

Eva Helen Willenegger, Monica Magnone

 

Fabian Schnider, Marcel Fässler

 

Fabian Spahr, Séverin Ritter

 

Ivo Stani, Luc Joos

 

Juerg Grimm, Muriel Kuonen

 

Julian Oggier, Christian Portmann

 

Julian Trachsel, Christoph Hiestand

 

Julianne Gantner, Mischa Trnka

 

Louis Schiess, Simone_Blum

 

Moritz Marbach, Paolo Birrer

 

Nicolas de Courten, Laurent Nicolet

 

Nik Luginbuehl, Gabriela Devaud

 

Noemi Brandeis, Raoul Skrein Bumballa

 

Sarah Schuetz, Patricia Lehner

 

Simon Muehlebach, Adriane La

 

Stefanie Friedli, Petra Klima

 

Steffen Haegele, Moritz Hoernle

 

Stephan Zihlmann, Nina Hug

 

Stephanie Wamister, Dorothee Mueller, Seo Yeon Cho